Herzlich Willkommen beim Schwertkampf Osnabrück e. V.

Wir sind ein 2008 gegründeter Verein, der sich der Erforschung historischer, europäischer Kampfkunstsysteme widmet.

Aktuell konzentrieren wir uns auf das Training mit dem langen Schwert, dem Rapier und dem Montante.

Beim langen Schwert arbeiten wir seit 2021 nach den Fechtbüchern von Joachim Meyer, der im 16. Jahrhundert gelebt hat. Vor 2021 hat sich der Verein mit dem Fechtmeister Fiore dei Liberi auseinandergesetzt.

Im frühen 17. Jahrhundert dominiert das Rapier, eine lange, elegante Stoßwaffe, die Fechtsäle Europas. Dort orientieren wir uns nach Francisco Lórenz de Rada, der im 17. Jahrhundert bis Anfang des 18. Jahrhundert gelebt hat. Unser Trainer hat sich noch mit dem im Jahre 1630 erschienenen Werk „Academie de l´Epee“ des Fechtmeisters Gérard Thibault d‘Anvers beschäftigt.

Wir sind Mitglied im Deutschen Dachverband Historischer Fechter, ein Teil der European School of Swordsmanship und mittlerweile Studiengruppe von der Academia da Espada. Außerdem stehen wir in regem Austausch mit anderen Fechtvereinen, -Schulen und -Gruppen aus ganz Deutschland und dem europäischen Umland.

Viel Spaß beim Stöbern!

 
img1
img1
img1
img1
img1

Aktuelles

Montante Seminar mit Jan Gosewinkel

Nach einem erfolgreichen Montante Seminar im letzten Jahr, freut sich der Schwertkampf Osnabrück 2024 erneut Jan Gosewinkel begrüßen zu dürfen. Zusammen mit ihm bieten wir im März 2024 ein Montante Seminar an, welches lose auf den Inhalten des letzten Seminares aufbaut und sich vor Allem der zweiten Hälfte von Godinhos Techniken (ab Regla Nr 10) widmet.

Alle Informationen, nebst dem Formular zur Anmeldung findet ihr hier.… Mehr Erfahren

Seminar mit Ton Puey Februar 2024

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir Ton Puey für einen spannenden Workshop im Februar 2024 gewinnen konnten. Alle Informationen, nebst dem Formular zur Anmeldung findet ihr hier.

Bitte beachtet, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Sperrung Schloßwallhalle

Aufgrund eines überregionalen Tanzsportfestivals steht die Sporthalle am Schlosswall am 02. und 03.11.2023 für den Trainingsbetrieb nicht bzw. nur sehr eingeschränkt zur Verfügung:

02.11.2023 (Donnerstag)

Haupthalle = gesperrt
Nebenhalle = steht gem. Belegungsplan zur Verfügung
Gymnastikhalle = steht gem. Belegungsplan zur Verfügung

03.11.2023 (Freitag)

Haupthalle = gesperrt
Nebenhalle = gesperrt
Gymnastikhalle = gesperrt

 

Training

Fechten nach Joachim Meyer

Wann?:Donnerstags von 20 – 21.30 Uhr (außer an Feiertagen und in den Schulferien)
Wo?:Schlosswallhalle Osnabrück, Schlosswall 10, 49080 Osnabrück
Wer?:Eure Trainer sind Daniel Suarez-Mosquera, Lion Wiendieck, Thomas Goldschmidt

 

Jeden Donnerstag befassen wir uns mit dem Fechtsystem von Joachim Meyer, wobei unser Fokus momentan auf dem Langen Schwert liegt, eine zumeist zweihändig geführte Hieb- und Stichwaffe des 13. -17. Jahrhunderts. Es werden in Zukunft jedoch auch andere Wehren betrachtet und Teil des Trainings werden. (Dussack, Rondel Dolch/Scheibendolch, Meyer Rapier/Seitschwert, Hellebarde, Halbe Stange/Quarterstaff).

Das Ziel des Trainings ist den sicheren und kompetenten Umgang mit den verschiedenen Wehren zu erlernen und ein Verständnis für Meyers Fechtsystem und im selbigen enthaltene Prinzipien und Techniken zu erlangen. Das Training selbst ist modular aufgebaut und setzt sich aus technischen Übungen, spielerischen und taktischen Drills, der Vermittlung theoretischer Prinzipien, wie auch Ausdauer, Reflex und Timing schulenden Übungen zusammen.

Mitzubringen sind nur Sportbekleidung und gute Laune.

Mehr Erfahren

Spanisches Rapier und Montante

Wann?:Mittwoch von 20 – 21.30 Uhr (außer an Feiertagen und in den Schulferien)
Wo?:Diesterwegschule, Windthorststraße 37, 49084 Osnabrück
Wer?:Eure Trainer sind Leonard Bökenkamp, Andreas Haller, Michael Medzech und Malte Melms

 Jeden Mittwoch befassen wir uns mit dem Rapier, einer lange, elegante Stoßwaffe, die die Fechtsäle, Höfe und dunklen Gassen des 17. Jahrhunderts dominierte. Jeder, der schon einmal die Drei Musketiere gesehen hat, kennt dieses Schwert. Im Training geht es uns darum unseren Körper und Geist zu schulen, kompetente Fechter zu werden, die Quellen zu ergründen und vor allem Spaß zu haben und mit einem guten Gefühl nach Hause zu gehen. Die persönliche Entwicklung eines jeden Trainierenden liegt uns sehr am Herzen. Das Training ist nach einem von unseren Trainern Thomas und Malte entwickelten, modularen Trainingssystem aufgebaut. Hierin finden sich technische Übungen, taktische Drills, spielerische Sequenzen u.v.m.. Für den Anfang stellt der Verein das nötige Material. Ihr braucht nur Sportbekleidung und Lust zu fechten mitzubringen.

Mehr Erfahren

Freies Training

Wann?: Freitags von 18:30 – 20.00 Uhr (außer an Feiertagen und in den Schulferien)
Wo?: Schlosswallhalle Osnabrück, Schlosswall 10, 49080 Osnabrück
Wer?: keine Vorgabe

Jeden Freitag findet in der Halle am Schlosswall ein Freies Training statt. Hier können sich alle ausprobieren und die Zeit außerhalb des normalen Trainings nutzen, um sich an andere Quellen/Waffen wie z.B. dem Langen Messer heranzuwagen und auszutauschen.

 

 

Kontakt









    Wir benötigen deinen Namen, um dich ansprechen zu können und deine Emailadresse, um dir antworten zu können. Je genauer du deine Anfrage stellst, desto effektiver können wir darauf eingehen. Datenschutzhinweise: Deine Anfrage wird verschlüsselt übertragen. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben zur Bearbeitung deiner Anfrage verwenden dürfen. Alle Details findest du in unserer Datenschutzerklärung.